KITA am Englischen Garten GmbH
KITA am Englischen Garten GmbH
3. Unsere Grundgedanken und unsere Philosophie

“Ein Kind zu erziehen bedeutet vor allem,

es in der Besonderheit seines kindlichen Wesens

bedingungslos anzunehmen und zu lieben.

Erziehung ist Herzensarbeit und Geduld.”

Jirina Prekop

( aus: “Von der Liebe, die Halt gibt “)

Unser Haus sehen wir als einen Ort der Erziehung und Bildung, vor allem aber einen Ort der menschlichen Wärme, des Vertrauens und der Geborgenheit. Unser Haus ist getragen von dem Grundgedanken einer freien, demokratischen, sozialen Gesellschaft, in der die Menschen unabhängig von Geschlecht, Staatsangehörigkeit, kulturellem und religiösem Hintergrund, gleichberechtigt nebeneinander leben können.

Wir betreuen Kinder aus unterschiedlichen Nationen, Kulturkreisen und Religionen.
Kinder mit Handicaps (Behinderungen) werden bei uns gerne integriert, soweit es in unseren räumlichen und personellen Möglichkeiten liegt.

In enger Zusammenarbeit mit den Eltern wollen wir den uns anvertrauten Kindern Wege und Möglichkeiten zeigen und Entwicklungsbedingungen schaffen, unter denen sie gesund aufwachsen und ein hohes Maβ ihrer menschlichen Kompetenzen erreichen können.

Menschliche Kompetenz sehen wir unter anderem in einem selbstbestimmten, reflektierten Handeln, in einem verantwortlichen Handeln gegenüber sich selbst und seiner Umwelt.

Die ersten fünf Jahre bilden den Grundstein für die gesamte Entwicklung eines Menschen. Leider können heute viele Kinder die für ihre positive Entwicklung notwendigen Erfahrungen, bedingt durch die räumliche und soziale Isolation der Familien, nicht mehr machen.

Eine qualitativ gute familienergänzende Betreuung, wie wir sie anstreben, gibt dem Kind vielfältige Entwicklungsanreize. Sie schafft Raum für Erfahrungen mit anderen Kindern in der gleichen und in unterschiedlicher Altersgruppe, sowie mit den ihnen vertrauten Pädagogen.

Für eine gute Betreuung ist die Einstellung zum Kind und seiner Familie wesentlich.
Unser Haus ist getragen von dem Respekt und der Wertschätzung gegenüber Kind, Familie und deren kulturellem Hintergrund.

Weitere entscheidende Faktoren sind räumliche Voraussetzungen, ein kindgerechter Betreuungsschlüssel sowie eine hohe Kontinuität des pädagogischen Personals.

Jedem Kind ist während der gesamten Betreuungszeit eine feste Betreuungsperson zugeordnet. Die Betreuerin ist Bezugsperson für das Kind und für seine Pflege verantwortlich.

Übersteigt die tägliche Betreuungszeit eines Kindes die Arbeitszeit der Betreuerin, so übernimmt für die restliche Zeit eine zweite Betreuerin die Kinderpflege.

Unsere Betreuungspersonen arbeiten eng zusammen. Nach der Eingewöhnungszeit sind den Kindern alle Pädagogen vertraut.

Eine kleine Gruppengröße und ein guter Betreuungsschlüssel sind die wichtigsten Kriterien für eine qualitativ hochwertige Kleinkindbetreuung.

Unser Betreuungsschlüssel liegt bei 1:4

Kleine Gruppen unterstützen eine individuelle Betreuung, die Babys und Kleinkinder brauchen. Freiheit und Sicherheit beim Bewegen und Entdecken, sowie die Entwicklung einer vertrauten Beziehung zwischen Kind und Betreuerin sind uns ein wichtiges Anliegen.

Unsere Gruppen umfassen je nach Altersgruppe zwischen 6 und 12 Kinder.